Bleifreie Lote Weichlote Weichlöten Produktübersicht Armin Hain Löttechnik

Weichlöten >> Bleifreie Lote

Weichlote - Bleifreie Lote






 

 

  • Weichlot 703
  • AH 221
  • BrazeTec Soldamoll 220
  • Sn96Ag4
  • L-SnAg5
  • Schmelzbereich ca. 221°C

Technisches Datenblatt AH 221
Weichlot 703

Norm
EN ISO 9453: 703
ISO 3677: Sn96Ag4
DIN 1707: L-SnAg5

 

Zusammensetzung:

Sn (Gew.-%)

Ag (Gew.-%)

Rest

3,5

Zulässige Verunreinigungen max. (Gew.-%): Pb 0,10; Sb 0,10; Bi 0,10; Au 0,05; In 0,10; Ag 0,10; Al 0,01;
As 0,03; Cd 0,002; Fe 0,02; Ni 0,01; Zn 0,001
Gesamtverunreinigungen max. (Gew.- %): 0,2

 

Technische Angaben:

Schmelzbereich

Dichte

Scherfestigkeit
(DIN EN 12797)

Elek.
Leitfähigkeit

ca. 221°C

ca. 7,3 g/cm³

S235=25 MPa
Cu=30 MPa
Ms=20 MPa

ca. 7,5 m/Ωmm2

 

Eigenschaften:

Weichlot mit sehr guten Fließeigenschaften.
Typische Grundwerkstoffe : beliebige Stäbe, Kupfer- und Kupferlegierungen, Nickel- und Nickellegierungen.
Typische Lötverfahren: Flammlöten, Induktionslöten, Wiederstandslöten und Kolbenlöten.
Typische Anwendungsgebiete: Elektroindustrie, in der Nahrungsmittelindustrie und Sanitärindustrie.

 

Standard Lieferformen:

Draht:

Stäbe:

Band:

0,8 – 4,0 mm

1,5 – 2,0 – 3,0 mm

0,1/0,2/0,3/0,4 mm Dicke und 40 mm Breite.

  • Weichlot 402
  • AH Sn97Cu3
  • BrazeTec BrazeTec Soldamoll 230+
  • Sn97Cu3
  • L-SnCu3
  • Schmelzbereich ca. 227-310°C

Technisches Datenblatt AH Sn97Cu3
Weichlot 402

Norm
EN ISO 9453: 402
ISO 3677: Sn97Cu3
DIN 1707: L-SnCu3

 

Zusammensetzung:

Ag (Gew.-%)

Cu (Gew.-%)

Rest

3

Zulässige Verunreinigungen max. (Gew.-%): Pb 0,10; Sb 0,10; Bi 0,10; Au 0,05; In 0,10; Ag 0,10; Al 0,01;
As 0,03; Cd 0,002; Fe 0,02; Ni 0,01; Zn 0,001
Gesamtverunreinigungen max. (Gew.- %): 0,2

 

Technische Angaben:

Schmelzbereich

Dichte

Scherfestigkeit
(DIN EN 12797)

Elek.
Leitfähigkeit

ca. 227-310°C

ca. 7,3 g/cm³

S235=25 MPa
Cu=30 MPa
Ms=20 MPa

ca. 7,5 m/Ωmm2

 

Eigenschaften:

Weichlot mit sehr guten Fließeigenschaften.
Typische Grundwerkstoffe : beliebige Stäbe, Kupfer- und Kupferlegierungen, Nickel- und Nickellegierungen.
Typische Lötverfahren: Flammlöten, Induktionslöten, Wiederstandslöten und Kolbenlöten.
Typische Anwendungsgebiete: Elektroindustrie, Fahrzeugbau und Sanitärindustrie.

 

Standard Lieferformen:

Draht:

Stäbe:

Band:

0,8 – 4,0 mm

1,5 – 2,0 – 3,0 mm

0,1/0,2/0,3/0,4 mm Dicke und 40 mm Breite.

  • Weichlot Sn90Ag10
  • AH Sn90Ag10
  • -
  • S-Sn90Ag10
  • -
  • Schmelzbereich ca. 221-275°C

Technisches Datenblatt AH Sn90Ag10
Weichlot Sn90Ag10

Norm
DIN EN 29453: S-Sn90Ag10

 

Zusammensetzung:

Sn (Gew.-%)

Ag (Gew.-%)

Rest

10

Zulässige Verunreinigungen max. (Gew.-%): Al 0,001; Sb 0,05; As 0,03; Cd 0,002; Fe 0,02; 0,05;
Bi 0,05; Zn 0,001

 

Technische Angaben:

Schmelzbereich

ca. 221-275°C

 

Eigenschaften:

Typische Grundwerkstoffe: Kupfer, Kupferlegierungen, Messing, Nickel, Nickellegierungen, Edelstähle,
Stähle, Zink, Titanzink, verzinktes Stahlblech, Zinn, Blei, verzinnte Edelstähle, metallisierte Metall-
und Keramikoberflächen.
Typische Anwendungsgebiete: Kupfer, Kupferlegierungen, Messing, Nickel, Nickellegierungen, Edelstähle,
Stähle, Zink, Titanzink, verzinktes Stahlblech, Zinn, Blei, verzinnte Edelstähle, metallisierte Metall-
und Keramikoberflächen.

 

Standard Lieferformen:

Barren, Dreikantstangen, Bolzen, Draht auf Spulen, Röhrenlot.

  • Weichlot Cd82Zn16Ag2
  • AH Cd82Zn16Ag2
  • -
  • S-Cd82Zn16Ag20
  • -
  • Schmelzbereich ca. 270-280°C

Technisches Datenblatt AH Cd82Zn16Ag2
Weichlot Cd82Zn16Ag2

Norm
DIN EN 29453: S-Cd82Zn16Ag2

 

Zusammensetzung:

Cd (Gew.-%)

Ag (Gew.-%)

Zn (Gew.-%)

Rest

2

16

Zulässige Verunreinigungen max. (Gew.-%): Al 0,001; Sb 0,05; As 0,03; Cd 0,002; Fe 0,02; 0,05;
Bi 0,05; Zn 0,001

 

Technische Angaben:

Schmelzbereich

ca. 270-280°C

 

Lieferform:

Sonderlegierung

Armin Hain

Geschäftsführung
Vertrieb

Armin Hain
Tel. 0 61 84 / 9 32 87-0

Sascha Hain

Anwendungstechnik
Lohnlötungen

Sascha Hain
Tel. 0 61 84 / 9 32 87-22