Armin Hain GmbH & Co. KG - Hartlote – Silberhartlote - Überblick

Hartlöten >> Silberhartlote

Silberhartlote - Unsere Produktübersicht

Hier können Sie das Silberhartlot für Ihren Bedarf wählen:

Die aufgeführten Silberhartlote können in der Regel für Betriebstemperaturen von -200°C bis +200° C ohne Festigkeitsverlust eingesetzt werden.

Die hier aufgeführten zinnfreien Lote sind sehr gut für dynamische Belastungen geeignet. Bitte beachten Sie bei den zinkhaltigen Silberhartloten, dass bei Lötungen an rostfreien Stählen durch den Zinkanteil im Lot die Gefahr der Spaltkorrosion besteht.
Gerne beraten wir Sie.

Die aufgeführten Silberhartlote sind mit Flussmittelumhüllung erhältlich.

Der Flussmittelmantel basiert auf Basis FH10 gemäß DIN EN 1045. Auch hier gelten für den Einsatz der umhüllten Silberhartlote die gleichen Verarbeitungshinweise wie bei blanken Stäben. Durch die Flussmittelumhüllung ist der Silbergehalt auf 1 kg bezogen geringer als bei blanken Stäben. Der Lotkern entspricht selbstverständlich den Vorgaben der entsprechenden DIN Normen.

(Tages)Preise für Hartlote - Was Einkäufer wissen sollten, wenn sie sich Angebote von Lieferanten einholen

Armin Hain

Geschäftsführung
Vertrieb

Armin Hain
Tel. 0 61 84 / 9 32 87-0

Sascha Hain

Anwendungstechnik
Lohnlötungen

Sascha Hain
Tel. 0 61 84 / 9 32 87-22